In diesem Blog schreibe ich über meine Erfahrungen mit dem Anbieter Mintos (Empfehlungslink). Deshalb möchte ich diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Ich selbst bin dort investiert und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht, sonst würde ich es auch nicht empfehlen.

Meine Grundvoraussetzung

Ich mag es, wenn ich mir einerseits nicht jeden Tag einen Kopf um mein Geld machen muss, sondern das Leben genießen kann. Andererseits finde ich die Möglichkeit, anderen Menschen Energie in Form von Geld zu geben, einfach gut. Und drittens halte ich es für wichtig, das ich mit meinem Geld etwas tue, das mir und anderen das Leben erleichtert, verbessert, und das auch das Geld wachsen kann.

Deshalb bin ich schon seit mehreren Monaten in Mintos investiert. Ich habe die Empfehlung damals von einem Investoren-Freund bekommen.

Warum Mintos? Das sind meine 3 Punkte, warum ich das mache:

  1. Sicherheit – ich gebe mein Geld nicht einem Kreditnehmer, sondern es wird auf ganz viele aufgeteilt. Wenn mal einer ausfällt, wäre das kein Beinbruch.
  2. Einfach – Geld aufs Konto laden, aussuchen, wie man anlegen möchte und zurücklehnen. Mehr nicht.
  3. Gute Rendite – Bevor ich mein Geld auf dem Konto “schlummern” lasse, kann ich es hier anlegen (natürlich teile ich auf).

Wenn du auch bei Mintos etwas Geld anlegen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn du dich über meinen Empfehlungslink anmeldest: Das bedeutet, dass mehr Menschen anderen Menschen Unterstützung anbieten können und das bedeutet, dass mir die Firma Mintos als Dankeschön für das Neugeschäft etwas Geld bezahlt, was für dich aber überhaupt nicht negativ ist.

Ich investiere meistens mit Auto-Invest, das ist das Schnellste und Unkomplizierteste.

Viel Freude beim Anmelden und den ersten Schritten.