Buch-Empfehlungen

 

 

 baby-84627_1280

Lesen, Lesen, Lesen

Top 4 Buchempfehlungen

“Nur wer sich stetig weiterbildet, wird weiter kommmen” – so meine Devise. Hier meine Top 4 Buchempfehlungen, die mich weiter gebracht haben und mein Denken verändert habe. Ich bezeichne diese als “Bibeln” in ihrem Bereich und empfehle sie meinen Freunden:

1. Rich dad, Poor dad. Reicher Vater, armer Vater.

Von Robert T. Kiyosaki.

Was wissen alle reiche Menschen über Geld? Und was bringen sie ihren Kindern bei? Darum geht es in diesem Buch. Denn das Problem ist: Wenn deine Eltern niemals vermögend waren, musst du anders als sie agieren, wenn sich das ändern soll. Robert T. Kiyosaki weiß Abhilfe: Statt „Karriere-Tipps“ von gestern feilzubieten, rät er, unseren Kindern schon von klein auf beizubringen, wie unser Geldsystem funktioniert. Und das bedeutet vor allem: nicht mehr für Geld arbeiten, sondern das Geld für sich arbeiten zu lassen. In humorvollem Erzählton berichtet der Autor von seinen beiden Vätern – der eine reich, der andere arm. Einfach erklärt, wohin die Lebensreise gehen kann.

 

Rich dad poor dad

 

2. So denken Millionäre.

Von T. Harv Eker

So kannst du dich reich denken. Voraussetzung für Reichtum ist ein klarer Kopf und eine richtige Einstellung. T. Harv Eker hat es innerhalb von zweieinhalb Jahren vom Normalverdiener zum Multimillionär gebracht. Jetzt verrät er Schritt für Schritt, wie man sein finanzielles Denk- und Verhaltensmuster auf Erfolg programmiert. Nimm dein Leben selbst in die Hand.

 

3. Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer.

Von Stefan Merath.

Für Unternehmer, die mehr Erfolg und Freiheit mit Ihrer Firma erreichen wollen. Ein System vom Selbständigen zum Unternehmer. Für alle, die ggf. planen, ihre Firma eines Tages zu verkaufen.

 

4. Die 4 Stunden Woche.

Von Tim Ferris.

In nur 4 Stunden pro Woche schafft man das, wozu manche 40 Stunden benötigen, wenn man sich gut organisiert und die Tipps aus dem Buch befolgt, sagt Tim Ferris. Ein Buch, vor allem für Selbständige, weniger für Angestellte, die aber die Tipps auch beherzigen können. Timothy Ferriss war lange Workaholic mit 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA – Management by Absence – und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps.

 


Bücher von Sarah Lindner

 

Mehr Umsatz mit erfolgreichem Video.

von Sarah Lindner.
Mehr Umsatz im InternetWie kann sich ein Unternehmer im Internet gekonnt von anderen abheben? Wer es richtig macht, nutzt das Medium so intelligent, dass er aus Interessenten echte Kunden macht. Wie? Im Internet zählt – wie im echten Leben auch – Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Mit Hilfe eines authentischen Videos werden komplizierte Dienstleistungen verständlicher und der Kunde bekommt mehr Vertrauen.

 

Das Image der Europäischen Union in Ecuador.

Von Sarah Lindner

Weitere Informationen durch Klick aufs Bild.

Eu Bild

 

going_against_the_norm_10804

Tue etwas, was andere nicht tun. Be different!